Kurzer Rückblick der 2. Vollversammlung

Das Bündnis berichtet von den bisherigen Aktionen und Ergebnissen nach über 2 Jahren KulturWert. Es gab einige kreative Aktionen, einen Jahrestagung von Stadtkultur zum Thema und zuletzt ein Gespräch mit Finanzsenator Dressel.

Dieser, so berichten Aktive aus dem Bündnis, sagt zum einen, dass die Bezahlung Sache der Trägervereine sei, er auch nicht alleine über die Förderhöhen entscheiden könne und dass die Stadtteilkultur eine der wenigen Bereiche sei, wo die 1,5 % Steigerung auch in Coronazeiten weitergetragen werde. Zum anderen bietet er an, auch weitere Gespräche zu führen. Als Fazit dieses Gesprächs mit Herrn Dressel hat der Aktivenkreis eine Solidaritätserklärung für unsere Vorstände entwickelt. Wir müssen mehr Menschen aktivieren und den Handlungsdruck erhöhen!
Ein ausführliches Protokoll folgt.

Frohe Ostern! Euer Bündnis KulturWert

Vollversammlung am Do., 25. März um 18 Uhr (digital) via WebEx

Gerade in der aktuellen Situation ist es wichtig, für unsere Arbeits- und Entlohnungsbedingungen einzustehen.
Das können wir nur selbst und gemeinsam für uns tun. Daher brauchen wir deine Unterstützung, deine Meinung und Ideen.
Alle Mitarbeiter*innen müssen zusammenstehen, vom ehrenamtlichen Vorstand bis zur Honorarkraft!
Wir freuen uns auf deine Teilnahme. Gib die Einladungen gern auch an deine Kolleg*innen weiter.

Tagesordnung:

1. Begrüßung
2. Kleiner Rückblick
3. Ideen und Aktionen 2021
4. Austausch und Diskussion
5. Verabredungen

Umfrage an Beschäftigte aus soziokulturellen Einrichtungen und Bürgerhäusern in Hamburg

Ergebnisse zur Bezahlung: mehr als 80% sind angelehnt an einen Tarif und weitere 10% werden nach freier Vertragsgestaltung oder im Aushilfsbereich entlohnt

Ergebnisse zur Wichtigkeit unserer Forderungen: 79% wünschen sich einen gerechten Tarifvertrag für alle, 60% mehr Geld für bedarfsgerechte Personalausstattung, 60% dynamische Anpassung der Förderung bei Tarifsteigerung

Weitere Ergebnisse gern auf Anfrage.

KulturWert beim NDR Chor

Der NDR Chor soll halbiert und dann privatisiert werden. Und das in Corona Zeiten. Da haben wir vielleicht schon einen Vorgeschmack was in Zukunft alles passieren kann. Um das zu verhindern waren wir mit unserem Bündnis am Samstag, 12.09.20 mit dabei und haben an der Kundgebung vor der Stadtbibliothek am Hühnerposten teilgenommen.

Weitere Infos: #ndrCHOR und https://www.dov.org/ndrchor